Info

Die Stimme für Erfolg - Der stimmige Podcast mit Beatrice Fischer-Stracke

Stimme wirkt häufig subtil, sie trifft dein Unterbewusstsein. Sie entscheidet über Erfolg oder Misserfolg. Und in Sekundenschnelle schätzt du einen Menschen ein und steckst ihn in die gute, unsympathische oder nichtssagende Schublade. Wie steht es mit deiner Stimme? Wie empfindest du sie? Magst du deine Stimme oder möchtest du sie verbessern. Vielleicht hast du auch noch nie darüber nachgedacht, wie wertvoll dein Stimmpotenzial ist. Und warum dich deine Stimme erfolgreich machen kann. Meiner Meinung nach kann man die eigene Stimme am besten durch Gesang und Gesangsunterricht trainieren. Denn nirgends sonst kannst du deine Stimmwerkzeuge besser trainieren und bessere Kontrolle über deinen Atem und deine Stimme bekommen als beim Gesang. Obendrein macht es auch total Spaß. In meinem Unterricht oder Coaching arbeite ich häufig mit Unternehmern oder Menschen in Führungspositionen. Sie alle empfinden Gesangsunterricht als großen Gewinn nicht nur für die Stimme, sondern für die gesamte Persönlichkeit. Dies macht sich bemerkbar im Umgang mit Partnern und Mitarbeitern wie auch im privaten Umgang. Zusätzlich bringt ihnen der Unterricht ein größeres Bewusstsein für den Körper, den Geist und die mentale Ebene. Stimme hat viele Möglichkeiten, für deinen Erfolg zu arbeiten. Es gibt auch die innere Stimme, die man manchmal überhört. Dann die laute Stimme in der Werbung und die für dein Marketing. Im Podcast "Die Stimme für Erfolg" wirst du also viel über Stimme erfahren und wie sie dich erfolgreich macht. Zudem wirst du einige sehr interessante Interviewpartner hören.
RSS Feed Subscribe in Apple Podcasts
2018
October
September
August
July
June


2017
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2016
December
November
October
September
August
July


Categories

All Episodes
Archives
Categories
Now displaying: Page 1
Aug 28, 2018

… das sagte mein Interviewgast Gary Stütz.

Der Moderator, Entertainer und Trainer bezeichnet sich selbst als „echten Stierwascher“.

Gary, woher kommt denn der Ausdruck „Stierwascher“?

Das ist die Geschichte von Salzburg. 1525 wurde die Burg Hohensalzburg von Aufständischen belagert und diese wollten die Burgbewohner aushungern. Die Salzburger waren jedoch schlau und hatten noch einen! Stier. Den bemalten sie jeden Tag anders und zeigten ihn an der Burgmauer. So dachten die Aufständischen, die da oben haben noch genug zu essen und sind unverrichteter Dinge wieder abgezogen. So entstand die Legende vom Sbg Stierwascher.

Wie kam es denn dazu, dass du Stimmarbeiter wurdest? Hast du eine Musik- oder Gesangs-Ausbildung dafür gemacht oder ging das über Learning by Doing?

Ich war viele Jahre lang Musiker. Habe Schlagzeug gespielt und gesungen. Und meine Stimme war immer schon mein Instrument und wurde durch die Jahre zum Markenzeichen. Vor allem in meiner Radiozeit als Moderator kam sie dann voll zum Tragen.

Du hast deine Moderatorentätigkeit bei Radiosendern begonnen. Hab ich das richtig verstanden? Wie bist du da hineingekommen?

Nach meiner Musikerzeit habe ich mich für die indianische Kultur interessiert und habe diesbezüglich auch Veranstaltungen moderiert. Meine mittlerweile geschiedene Frau meinte, merkst du wie sehr dir die Zusehen an den Lippen kleben? Wie sehr dir die zuhören? Das war für mich so ein Aha Effekt.

Zum Radio bin ich dann durch langes Klinkenputzen gekommen. In Deutschland war dies die Inn Salzach Welle, dann Radio Untersberg, die heißen jetzt Bayernwelle, dann gings nach Salzburg zu Welle1, Antenne Salzburg. Das war so mein Werdegang

Wie sah deine Arbeit bei den Sendern aus… Was hast du moderiert?

Durch meine jahrelange Bühnenerfahrung habe ich auch viele Live Moderationen gemacht und natürlich auch div. Radiosendungen, sowie auch als Wetterfrosch. Da war ich quasi für das Wetter zuständig. Bei mir hat nur die Sonne gescheint 😊

Du wirst ja häufig als Moderator gebucht. Gibt es Lieblingsthemen?

Am liebsten sind mir Events mit Musikern. Komme ja aus der selben Ecken. Ich habe u. a. mit Mark Forster, Andreas Gabalier, Rainhard Fendrich oder auch Andrea Berg gearbeitet. Da macht mir das moderieren am meisten Spaß, da fühle ich mit.

Was braucht deiner Meinung nach ein guter Moderator, um sein Publikum zu fesseln?

Zum einen Authentizität. Nur weil du auf der Bühne stehst, bist du nicht wichtiger als das Publikum. Du kommst ja von der Bühne auch wieder runter. Stay cool. Das geht nur mit guter Vorbereitung. D. h. stimmlich fit zu sein, gut vorbereitet zu sein und – der erste Eindruck zählt. Wenn das alles passt, dann geht eigentlich alles gut. 😊

Internet:

www.gary-stuetz.com/

stimmpuls.com/

----------------------

Likes, Teilen und Feedback sind willkommen. Und natürlich freuen wir uns auch über Kommentare und wenn der Beitrag gefallen hat über eine 5*-Rezension auf iTunes :)

iTunes

 

Hier erfährst du mehr über mich:

www.gesang-muenchen.com/

www.stimme-klang-haltung.de/

Folge mir auf Facebook:

Stimme-Klang-Haltung 

0 Comments
Adding comments is not available at this time.