Info

Die Stimme für Erfolg - Der stimmige Podcast mit Beatrice Fischer-Stracke

Stimme wirkt häufig subtil, sie trifft dein Unterbewusstsein. Sie entscheidet über Erfolg oder Misserfolg. Und in Sekundenschnelle schätzt du einen Menschen ein und steckst ihn in die gute, unsympathische oder nichtssagende Schublade. Wie steht es mit deiner Stimme? Wie empfindest du sie? Magst du deine Stimme oder möchtest du sie verbessern. Vielleicht hast du auch noch nie darüber nachgedacht, wie wertvoll dein Stimmpotenzial ist. Und warum dich deine Stimme erfolgreich machen kann. Meiner Meinung nach kann man die eigene Stimme am besten durch Gesang und Gesangsunterricht trainieren. Denn nirgends sonst kannst du deine Stimmwerkzeuge besser trainieren und bessere Kontrolle über deinen Atem und deine Stimme bekommen als beim Gesang. Obendrein macht es auch total Spaß. In meinem Unterricht oder Coaching arbeite ich häufig mit Unternehmern oder Menschen in Führungspositionen. Sie alle empfinden Gesangsunterricht als großen Gewinn nicht nur für die Stimme, sondern für die gesamte Persönlichkeit. Dies macht sich bemerkbar im Umgang mit Partnern und Mitarbeitern wie auch im privaten Umgang. Zusätzlich bringt ihnen der Unterricht ein größeres Bewusstsein für den Körper, den Geist und die mentale Ebene. Stimme hat viele Möglichkeiten, für deinen Erfolg zu arbeiten. Es gibt auch die innere Stimme, die man manchmal überhört. Dann die laute Stimme in der Werbung und die für dein Marketing. Im Podcast "Die Stimme für Erfolg" wirst du also viel über Stimme erfahren und wie sie dich erfolgreich macht. Zudem wirst du einige sehr interessante Interviewpartner hören.
RSS Feed Subscribe in Apple Podcasts
2018
July
June


2017
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2016
December
November
October
September
August
July


Categories

All Episodes
Archives
Categories
Now displaying: Page 1
Feb 28, 2017

Der 2. Teil des Interviews mit dem "Movimento-München"-Betreiber Christian Jüttendonk ist on air. Er erklärt, wie er den einstigen Lagerraum aus eigener Initiative und handwerklicher Begabung zu dem gemacht ist, was es heute ist. Aus 200 qm "nur Raum" hat er Tagungsräume gemacht, schalldicht und jeden Raum mit Flügel oder Klavier bestückt. Mitten in der heißesten Lage Münchens in der Innenstadt. Inzwischen geben sich Toastmasters, Steuerlehrgänge, Instrumentalisten und Gesangslehrer dort die Hand.

Nach 17 Jahren in professionellen Orchestern entschied sich Christian Jüttendonk, die Musik und seine Mitspieler nur noch selbst auszusuchen, kündigte seine feste Anstellung beim "Orchestre Philharmonique" im Steuerparadies Luxembourg und gründete das MOVIMENTO MÜNCHEN, ein Forum für Business und Kultur.

Mitten in München entstand eine einzigartige Location sowohl für Veranstaltungen im Businessbereich als auch auf dem kulturellen Feld. Das Eingehen auf Kundenwünsche und die persönliche Betreuung während der Veranstaltungen wurden zum Markenzeichen. 

Im Münchner Kulturleben ist er vielseitig aktiv, unterrichtet Violoncello und Kammermusik, konzertiert mit seiner Pianistin Anne Schätz und hilft vielfach in den großen Münchner Orchestern aus.

Warum hat er seine sichere Stelle gekündigt?

Weil es für ihn zu wenig Gestaltungsmöglichkeiten im hierarchisch organisierten Orchesterbetrieb gab.
Seine Unternehmertätigkeit mit dem MOVIMENTO MÜNCHEN bietet ihm die finanzielle Basis für seine künstlerische Tätigkeit.

Musik ist natürlich immer noch das Zentrum seines Lebens.

Welche Themen interessieren ihn noch?

Weltpolitik, Geopolitik, Architektur, Literatur, Anthroposophie.

Bücher:

Franz Werfel, Die 40 Tage des Musa Dagh
Tschechov, Die Dame mit dem Hündchen  
Wallendorf, Immer Ärger mit dem Cello  

Sein Leitsatz:

Smartphone weg, Ohrstöpsel raus und das Leben wahrnehmen

Kontaktdaten:

MOVIMENTO MÜNCHEN

Likes, Teilen und Feedback sind willkommen. Und natürlich freuen wir uns auch über Kommentare und wenn der Beitrag gefallen hat über eine 5*-Rezension auf iTunes :)

 


 

 

0 Comments
Adding comments is not available at this time.