Info

Die Stimme für Erfolg - Der stimmige Podcast mit Beatrice Fischer-Stracke

Stimme wirkt häufig subtil, sie trifft dein Unterbewusstsein. Sie entscheidet über Erfolg oder Misserfolg. Und in Sekundenschnelle schätzt du einen Menschen ein und steckst ihn in die gute, unsympathische oder nichtssagende Schublade. Wie steht es mit deiner Stimme? Wie empfindest du sie? Magst du deine Stimme oder möchtest du sie verbessern. Vielleicht hast du auch noch nie darüber nachgedacht, wie wertvoll dein Stimmpotenzial ist. Und warum dich deine Stimme erfolgreich machen kann. Meiner Meinung nach kann man die eigene Stimme am besten durch Gesang und Gesangsunterricht trainieren. Denn nirgends sonst kannst du deine Stimmwerkzeuge besser trainieren und bessere Kontrolle über deinen Atem und deine Stimme bekommen als beim Gesang. Obendrein macht es auch total Spaß. In meinem Unterricht oder Coaching arbeite ich häufig mit Unternehmern oder Menschen in Führungspositionen. Sie alle empfinden Gesangsunterricht als großen Gewinn nicht nur für die Stimme, sondern für die gesamte Persönlichkeit. Dies macht sich bemerkbar im Umgang mit Partnern und Mitarbeitern wie auch im privaten Umgang. Zusätzlich bringt ihnen der Unterricht ein größeres Bewusstsein für den Körper, den Geist und die mentale Ebene. Stimme hat viele Möglichkeiten, für deinen Erfolg zu arbeiten. Es gibt auch die innere Stimme, die man manchmal überhört. Dann die laute Stimme in der Werbung und die für dein Marketing. Im Podcast "Die Stimme für Erfolg" wirst du also viel über Stimme erfahren und wie sie dich erfolgreich macht. Zudem wirst du einige sehr interessante Interviewpartner hören.
RSS Feed Subscribe in Apple Podcasts
2018
July
June


2017
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2016
December
November
October
September
August
July


Categories

All Episodes
Archives
Categories
Now displaying: Page 1
Jul 28, 2016

Nein, wir sprechen hier nicht von der Stütze, die vom Staat kommt. Wir sprechen von unserer körpereigenen Unterstützung. Sie hilft uns, dass der Ton nicht in die Grube fällt.

Zusammen mit dem offenen Brust- und Rückenraum ein tolles Team. Richtig gute Teamplayer.

Überhaupt kann man unseren Körper vergleichen mit einer Hochleistungsfabrik oder einem großen Konzern.

Die Stütze ist für Viele ein Buch mit 7 Siegeln. Dabei ist es gar nicht so schwierig, die Stütze zu entdecken.

Setz dich mal etwas nach vorn auf eurem Stuhl, so dass die Beine völlig unbelastet im 90°-Winkel aufgestellt sind. Ihr sitzt jetzt auf euren Sitzhöckern. Nun presst sie mal ganz stark zusammen…

Du solltest jetzt nicht nur die angespannten Pomuskeln spüren, sondern auch vorne einen Quermuskel unter dem Nabel. Dies ist unser Stützmuskel. Dieser Muskel ist eine unglaubliche Hilfe für die Atemmuskulatur und hilft, den Atem zu führen und nicht ungebremst durch die Stimmlippen rauschen zu lassen.

Noch besser kannst du ihn spüren, wenn du einfach mal pscht sagst.  Oder kss oder auch pssst.

Stell dir vor, du verscheuchst z.B. die Tauben auf deinem Balkon, dann lernst du ganz schnell diese Muskulatur kennen und vor allem erspüren.

Wichtig dabei ist, dass die Stützmuskulatur immer immer wieder entspannt werden muss. Es ist also ein Spiel von Entspannung und Spannung. Ganz leicht fällt einem das bei den vorausgegangenen Übungen mit pscht. Hier wird nach dem abgesprochenen „t“ sofort wieder entspannt.

Mehr über mich:

www.gesang-muenchen.com

www.stimme-klang-haltung.de

Facebook: https://www.facebook.com/Stimme-Klang-Haltung-118911504930468/

0 Comments
Adding comments is not available at this time.