Info

Die Stimme für Erfolg - Der stimmige Podcast mit Beatrice Fischer-Stracke

Stimme wirkt häufig subtil, sie trifft dein Unterbewusstsein. Sie entscheidet über Erfolg oder Misserfolg. Und in Sekundenschnelle schätzt du einen Menschen ein und steckst ihn in die gute, unsympathische oder nichtssagende Schublade. Wie steht es mit deiner Stimme? Wie empfindest du sie? Magst du deine Stimme oder möchtest du sie verbessern. Vielleicht hast du auch noch nie darüber nachgedacht, wie wertvoll dein Stimmpotenzial ist. Und warum dich deine Stimme erfolgreich machen kann. Meiner Meinung nach kann man die eigene Stimme am besten durch Gesang und Gesangsunterricht trainieren. Denn nirgends sonst kannst du deine Stimmwerkzeuge besser trainieren und bessere Kontrolle über deinen Atem und deine Stimme bekommen als beim Gesang. Obendrein macht es auch total Spaß. In meinem Unterricht oder Coaching arbeite ich häufig mit Unternehmern oder Menschen in Führungspositionen. Sie alle empfinden Gesangsunterricht als großen Gewinn nicht nur für die Stimme, sondern für die gesamte Persönlichkeit. Dies macht sich bemerkbar im Umgang mit Partnern und Mitarbeitern wie auch im privaten Umgang. Zusätzlich bringt ihnen der Unterricht ein größeres Bewusstsein für den Körper, den Geist und die mentale Ebene. Stimme hat viele Möglichkeiten, für deinen Erfolg zu arbeiten. Es gibt auch die innere Stimme, die man manchmal überhört. Dann die laute Stimme in der Werbung und die für dein Marketing. Im Podcast "Die Stimme für Erfolg" wirst du also viel über Stimme erfahren und wie sie dich erfolgreich macht. Zudem wirst du einige sehr interessante Interviewpartner hören.
RSS Feed Subscribe in Apple Podcasts
2018
September
August
July
June


2017
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2016
December
November
October
September
August
July


Categories

All Episodes
Archives
Categories
Now displaying: Page 1
Jul 15, 2016

Anne Klein - Mensch- und Tierimaginatorin

In der letzten Episode habe ich davon gesprochen, wie bereichernd und wichtig Visualisierung ist. Egal, ob im privaten oder geschäftlichen Bereich. In dieser Episode habe ich einen ganz speziellen Gast, nämlich Anne Klein. Sie beschäftigt sich mit Visualisierung und vor allem mit der Tier-Kommunikation auf Seelenebene.

Anne war von Kind an sehbehindert und ist inzwischen voll erblindet. Nach einem abgebrochenen Jurastudium ist sie jetzt Psychologie-Studentin und auf dem besten Weg, sich mit Mensch- und Tier-Kommunikation einen Namen zu machen.

Du beschreibst auf deiner Seite, dass du mit der Kraft innerer Bilder Blockaden in Mensch und Tier lösen kannst. Kannst du uns ein bisschen was über deine Methode erzählen?

Anne Klein hat dies gelernt mit Hilfe der sogenannten IITM-Methode. IITM ist die Abkürzung für Inner Imagery Transformational Metaphors und wurde in England von Mary Woodthorpe entwickelt.  

Wie Anne überhaupt auf die Idee kam, sich mit Mensch- und Tierimagination zu beschäftigen  und wie das in der Praxis aussieht, erzählt sie den Hörern im Interview.

Wie wird das Tier gefragt?

Dies funktioniert über die Seelenebene. Über die kann man sich verbinden und miteinander kommunizieren. Die Informationen werden über bestimmen Wellenfrequenzen und das Gehirn setzt dies in bestimmte Bilder um.

Welche Assoziationen stellen sich bei dir ein, wenn du Stimmen hörst?

Sie kann immer besser den Charakter oder die jeweilige Stimmung erkennen. Die Nuancen kann sie immer besser hören.

Mit welchen Problemen kommen Menschen zu dir?

In vielen Menschen steckt die Angst, dass sie Ärger von ihren Tieren bekommen. Manche haben auch Angst, was sie bei einer Mensch- und Tierkommunikation erwartet.

 „Anne bewegt“. So lautet der Titel von Annes Website. Ich denke und sie selbst sagt es auch, der Name ist Programm.

Ihr Leitsatz: „Tu, was du liebst und das Geld wird dir folgen.“

Website von Anne Klein:

Anne bewegt

Anne ist laut eigener Aussage ein Hörbuch-Junkie. Ihr derzeitiges Lieblings-Hörbuch:

Der Feind in mir

 

1 Comments
  • over two years ago
    Sonja
    Hallo! Sehr schön Euch wiederzuhören! Und das Thema ist für mich als Craniosakral-Therapeutin auch sehr spannend, da ich dabei auf mein äußeres Sehen auch komplett verzichte und nach innen schaue. Vielen Dank!
    Liebe Grüße,
    Sonja
Adding comments is not available at this time.